Aufstellungen am Familienbrett
 

Das Familienbrett wurde 1978 von Kurt Ludewig entworfen. Es hat seinen Ursprung in der systemischen Familientherapie. Aufstellungen machen die Zusammenhänge, nach denen Familien-Systeme funktionieren sichtbar, und zeigen, wo der Ursprung eines Problems liegt. Durch den Prozess werden wichtige Schritte zur Lösung gefunden. Eine heilende Ordnung für das System stellt sich ein und kann nun auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene empfangen werden.



 

 

Aufstellung am Familienbrett - ca. 1Std. od. mehr  € 50

                                                                                                       

 

 

  •  'Was die Seele krank macht und was sie heilt' -
       von Thomas Schäfer (Die psychotherapeutische Arbeit Bert Hellingers).
  •  'Ohne Wurzel keine Flügel' die systemische Therapie  von Bert Hellinger -von Bertold Ulsamer

Familienstellen am Brett

ersetzt keinen Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

Es werden keine Diagnosen gestellt.

 
zurück
zurück zu ReikiHomebearbeitenE-Mailvor zu Schamanismus